Aktuelles - Karate Club Kaulsdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Lehrgang mit Kyu-Prüfungen
 
 
Unser diesjähriger Winterlehrgang mit Kyu-Prüfungen fand mit dem gesamten Trainerteam des Karate Club Kaulsdorf am Sonntag, den 3.Dezember 2017, statt.  In der Turnhalle der Klingenberg-Schule in Berlin-Biesdorf ging es ab 16 Uhr mit einen Training zur Prüfungsvorbereitung los. Hierbei wurden alle Anforderungen für Kihon, Kata und Kumite für die jeweiligen Kyu-Grade nach der DTSKF-Prüfungsordnung wiederholt. Ab 17 Uhr ging`s dann für 30 Karatekas in die Prüfungen. Für 4 Prüflinge unseres jungen Vereins war es die erste Kyu-Prüfung. Unter großer Anspannung und viel Aufregung wurden vor den Augen der Prüfer und Zuschauer großartige Leistungen gezeigt. Am Ende können wir allen angetretenen Karatekas zur bestandenen Kyu-Prüfung gratulieren. Herzlichen Glückwunsch!

KCK-Jahresabschlussfeier

Am Sonntag, dem 19.11.2017, feierte der Karate Club Kaulsdorf vorweihnachtlich mit seinen Mitgliedern und deren Familien und Freunden den Jahresabschluss 2017 im Freizeithaus am Balzerplatz.
Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr mit einer Video- und Bilderschau und einer Vorschau auf das nächste Jahr gab es auch eine Aufführung aller Aktiven unseres Vereins. Dabei konnten wir den Eltern und Gästen zeigen, was die kleinen und großen Karatekas können. Anschließend wurde feierlich der vereinsinterne Wettkampf „Shiki Kappu 2017“ mit Übergabe der verdienten Pokale ausgewertet.
Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein mit vielen kleinen köstlichen Leckereien unter dem Motto „Finger Food“. Und somit ging ein unvergesslicher Nachmittag zu Ende. Ein großes Dankeschön an Alle, die sich davor, dabei und danach eingebracht haben.
Hierbei ist auch wieder besonders Familie Böhm hervorzuheben. Sie hat dem Verein zum Jahresabschluss 1.000 EUR gespendet, SUPER! Denn ohne Helfer und Spender geht es nicht.


13. Berliner-Bär-Cup
 
Am Sonntag, dem 19.11.2017, feierte der Karate Club Kaulsdorf vorweihnachtlich mit seinen Mitgliedern und deren Familien und Freunden den Jahresabschluss 2017 im Freizeithaus am Balzerplatz.
Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr mit einer Video- und Bilderschau und einer Vorschau auf das nächste Jahr gab es auch eine Aufführung aller Aktiven unseres Vereins. Dabei konnten wir den Eltern und Gästen zeigen, was die kleinen und großen Karatekas können. Anschließend wurde feierlich der vereinsinterne Wettkampf „Shiki Kappu 2017“ mit Übergabe der verdienten Pokale ausgewertet.
Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein mit vielen kleinen köstlichen Leckereien unter dem Motto „Finger Food“. Und somit ging ein unvergesslicher Nachmittag zu Ende. Ein großes Dankeschön an Alle, die sich davor, dabei und danach eingebracht haben.
Hierbei ist auch wieder besonders Familie Böhm hervorzuheben. Sie hat dem Verein zum Jahresabschluss 1.000 EUR gespendet, SUPER! Denn ohne Helfer und Spender geht es nicht.

4.Shiki Kappu 2017
 
Am Sonntag, den 12.11.2017, fand unser 4.Shiki Kappu 2017 statt. In der Turnhalle der Klingenberg-Schule ging es ab 16 Uhr in der Kategorie Kumite um die letzten wichtigen Punkte für die Gesamtwertung. Die insgesamt 30 Starter zeigten vor vielen Zuschauern sehr gute Leistungen im Kihon- und Juji-Ippon-Kumite und konnten hierbei weitere wichtige Wettkampferfahrungen für den am 18.11.2017 stattfindenden Berliner-Bär-Cup sammeln. Die Gesamtwertung wird aber erst zur Jahresabschlussfeier unseres Vereins am 19.November mit Übergabe der verdienten Pokale veröffentlicht.
Kumite Gruppe A
Kumite Gruppe B
Kumite Gruppe C
Kumite Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe C

Gesamtwertung Gruppe D


Trainingslager im BLZ Kienbaum
 
 
Vom 21. bis 25.Oktober 2017 führte der Karate Club Kaulsdorf e.V. mit insgesamt 27 Mitgliedern ein Trainingslager im BLZ Kienbaum durch. Das Bundesleistungszentrum Kienbaum liegt im Bereich der Gemeinde Grünheide längs des Liebenberger Sees, ca. 35 km östlich von Berlin. Dort findet man nicht nur eine Oase der Ruhe, sondern auch eine vielseitige und qualitativ hochwertige Ausstattung der Sportanlagen. Mit den komplexen Trainingsstätten bietet das BLZ optimale Trainingsmöglichkeiten. Das Team des Karate Club Kaulsdorf erlebte unter sportlicher Leitung von Sensei Axel Bünger und Sensei Timo Hemmann ein intensives Programm. Neben dem eigentlichen Karatetraining standen für das zusätzlich notwendige Athletik-, Kraft- und Ausdauertraining die Nutzung der Turnhallen und Fitnessräume sowie der Schwimmhalle auf dem Plan. Abends endeten die Trainingstage mit vielen gemeinsamen Aktivitäten, einem Sportfest und Kegelabend. Es war wieder eine unvergessliche Woche im BLZ Kienbaum, wir freuen uns auf nächstes Jahr.



4. Heian-Kata-Turnier

Am Samstag, den 07.Oktober 2017 fand in Werneuchen bei Berlin das 4.Heian-Kata-Turnier der DTSKF statt. Insgesamt 11 Vereine aus Berlin und dem Umland waren mit insgesamt 130 Teilnehmern vor Ort. Der Karate Club Kaulsdorf startete mit 18 Wettkämpfern, 5 Kampfrichtern und Coaches sowie vielen unterstützenden Zuschauern ins Turnier. Auf fünf Kampfflächen gingen die Karatekas in den Kategorien Kata-Einzel und Kata-Team an den Start. Die Aufregung war wie immer groß und jeder Karateka zeigte sein Bestes. Oft gab es knappe Entscheidungen, manchmal sogar ein Stechen wegen Punktgleichheit.
Für unseren jungen Verein war es wieder mal ein sehr erfolgreicher Wettkampf. Insgesamt gewannen die Karatekas des Karate Club Kaulsdorf 10x Gold, 4x Silber und 3x Bronze. Damit erkämpfte der KCK in der Vereinswertung den 2.Platz. Eine super tolle Leistung und vielen Dank an alle Beteiligten für die Unterstützung vor Ort.


3.Shiki Kappu 2017

Am Sonntag, den 24.09.2017, fand unser 3.Shiki Kappu 2017 statt. In der Klingenberg-Schule ging es wieder in der Kategorie Kata um weitere wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Dieser Wettkampf diente gleichzeitig als Vorbereitung auf das im Oktober stattfindende Heian-Kata-Turnier der DTSKF.
Der 4.Shiki Kappu findet dann am 12.November statt.
Kata Gruppe A
Kata Gruppe B
Kata Gruppe C
Kata Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe C

Gesamtwertung Gruppe D


 

WTFSKF - World Karate Championship 2017
 
 
Der nationale Verband DTSKF e.V. nominierte aufgrund hervorragender Leistungen bei nationalen Wettkämpfen aus den Reihen des Karate Club Kaulsdorf e.V. insgesamt 4 Teilnehmer für die WTFSKF - World Karate Championship in Spanien.
In LA SEU D’URGEL, Katalonien (Spanien), kämpften vom 16. bis 17.September Merle Kloska, Laurin Hemmann, Axel Bünger und Timo Hemmann in den Kategorien KATA, SHOBU-KUMITE und SHOBU-IPPON-KUMITE um internationale Erfolge.
Die harte und intensive Vorbereitung auf diese Meisterschaft hat sich gelohnt! Neben den vielen wertvollen Erfahrungen konnte unser Team 3x Silber und 2x Bronze mit nach Hause nehmen. Nach dem die Jugend am ersten Wettkampftag in der Kategorie Kata leider ohne Erfolg blieb, glänzte sie am folgenden Tag mit phantastischen Leistungen in den Kumite Disziplinen. Dabei konnte Merle bei ihrem ersten internationalen Wettkampf und dem Debüt im Shobu-Kumite einen unglaublichen 2.Platz und im Shobu-Ippon-Kumite einen 3.Platz erkämpfen. Laurin erzielte ebenfalls einen beachtlichen Erfolg und holte im Shobu-Ippon-Kumite den silbernen Pokal. Auch unsere älteren Karatekas konnten sich nach ihrem Wettkampf in der Kategorie Kata über Erfolge freuen. Axel kämpfte sich bis ins Finale durch und konnte sich am Ende über Silber freuen. Timo scheiterte leider im Halbfinale, nahm aber trotzdem Bronze mit nach Hause.

Einschulungsparty am Balzerplatz

Am Samstag, den 9.September, fand im Freizeithaus am Balzerplatz die Einschulungsparty 2017 statt. Ein buntes Programm mit Animation, Spielaktionen und viel Musik sorgte für einen interessanten und unvergesslichen Nachmittag für die ABC-Schützen und deren Familien. Der KCK hat sich auf Einladung mit einer Karate-Vorführung am Showprogramm beteiligt und einen Auszug aus dem wöchentlichen Trainingsprogramm gezeigt. Viele interessierte Zuschauer sahen eine spannende Demonstration aus Kihon, Kata und Kumite. Eine gelungene Darbietung der Selbstverteidigung von Axel und Arno und ein Bruchtest von Steven und Laurin zum Ende der Vorführung sorgten nochmals für Aufsehen.
Vielen Dank an alle beteiligten Karatekas und Eltern für die Unterstützung!

Lehrgang mit Kyu-Prüfungen

Unser diesjähriger Sommerlehrgang mit Kyu-Prüfungen fand am Sonntag, den 9.Juli 2017, mit dem gesamten Trainerteam des Karate Club Kaulsdorf e.V. statt.  In der Turnhalle der Klingenberg-Schule in Berlin-Biesdorf ging es ab 16 Uhr mit einen Training zur Prüfungsvorbereitung los. Hierbei wurden alle Anforderungen für Kihon, Kata und Kumite für die jeweiligen Kyu-Grade nach der DTSKF-Prüfungsordnung wiederholt. Ab 17 Uhr ging`s dann für 28 Karatekas in die Prüfungen. Für 10 Prüflinge unseres jungen Vereins war es die erste Kyu-Prüfung. Unter großer Anspannung und viel Aufregung wurden vor den Augen der Prüfer und Zuschauer großartige Leistungen gezeigt. Am Ende können wir allen angetretenen Karatekas zur bestandenen Kyu-Prüfung gratulieren. Herzlichen Glückwunsch!

Athletiktraining im KCK

Seit diesem Jahr gibt es in unserem Verein für alle Mitglieder und ihren Familienangehörigen die Möglichkeit, ein regelmäßiges gemeinsames Athletiktraining zu nutzen. In einem zweiwöchigen Rhythmus findet immer sonntags ein 90 minütiges Ausdauer- und Intervalltraining in der Turnhalle der Klingenberg-Schule statt.
Hierbei sollen für unsere Karatekas neben den konditionellen Grundeigenschaften Kraft und Ausdauer vor allem die weiteren Kernfähigkeiten der Athletik, wie Schnelligkeit, Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit, trainiert werden.
Im Karate werden komplexe Anforderungen an die Sportler gestellt. Dabei ist eine gute Athletik nicht nur zur Verletzungsvorbeugung, sondern auch in Bezug auf die sportartspezifischen Aufgaben unbedingt notwendig.

3.Sommerfest des KCK

Am 02.Juli 2017 haben wir bereits unser 3.Sommerfest mit mehr als 70 Gästen im Freizeithaus am Balzerplatz gefeiert.
Los ging es diesmal ab 15 Uhr mit dem 1.Familien-Kata-Wettkampf. Angesprochen waren hierfür alle aktiven Elternteile mit ihren Karate-Kids. Insgesamt starteten 6 Teams, welche synchron eine Kata demonstrierten. Dabei musste ein Starter im Team die gewählte Kata spiegelverkehrt (ura) zeigen. Alle Teams kamen ohne Fehler aus, was für ein hartes Üben und eine hohe Qualität spricht. Das Siegerteam mit Nadine und Steven erhielt einen Pokal. [ERGEBNISSE]


Nach dem Wettkampf gab es bei einem umfang- und abwechslungsreichen Buffet reichlich Steaks und Bratwürste. Unsere Grillmeisterin Anett hatte sehr viel zu tun und erledigte ihre schweißtreibende Aufgabe mit Bravour. Für die kulinarischen Leckereien zeichneten sich dieses Jahr wieder viele engagierte Hobbyköche aus. Bei der riesigen Auswahl an Speisen und Getränken war sicherlich für jeden etwas dabei.

Anschließend konnten sich dann die Kinder im großzügigen Garten des Freizeithauses mit Klettern, Schaukeln, Fußball, Kickern und Tischtennis austoben. Die vielen anwesenden Vereinsmitglieder und deren Familien und Freunde haben sich bei intensiven Gesprächen näher kennengelernt und für eine familiäre Atmosphäre gesorgt.
Und wieder ging ein unvergessliches Sommerfest zu Ende. Ein großes Dankeschön an Alle, die sich davor, dabei und danach eingebracht haben. Hierbei ist auch wieder besonders Familie Böhm hervorzuheben. Sie hat dem Verein für das Sommerfest 100 Bratwürste gespendet, SUPER! Denn ohne Helfer und Spender geht es nicht.

Euer KCK-Team

2.Shiki Kappu 2017

Am Sonntag, den 18.06.2017, fand in der Turnhalle der Klingenberg-Schule unser 2.Shiki Kappu 2017 statt. In der Kategorie Kata für die Gruppe A und in der Kategorie Kumite für die Gruppen B bis D ging es neben dem damit verbundenen Wettkampftraining um weitere wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Auch wurden hierbei erstmals mit Merle und Liza zwei junge Braungurte als Seitenkampfrichter für erste praxisnahe Erfahrungen eingesetzt.
Alle Starter zeigten großen Ehrgeiz, viel Leidenschaft und eine sehr hohe Qualität.
Die Ergebnisse des 2.Shiki Kappu und die Gesamtwertung für 2017 findet Ihr in der Tabelle.

Kata Gruppe A
Kumite Gruppe B
Kumite Gruppe C
Kumite Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe C

Gesamtwertung Gruppe D


1.Vereinslehrgang

 
Der Karate Club Kaulsdorf e.V. veranstaltete am Freitag, den 12.Mai 2017 in der Turnhalle der Ulmengrundschule seinen 1.Vereinslehrgang. Auf Einladung konnten wir Sensei Klaus Berg (4.Dan), den Sportdirektor der DTSKF, als Gasttrainer begrüßen.
 
In der ersten Trainingseinheit lehrte Sensei Klaus Berg die Grundlagen der Hüftarbeit sowie die Kata Heian-Nidan. Dabei ging er sehr intensiv auf das dafür erforderliche Kihon und Bunkai ein. Anschließend gab es für die fortgeschrittenen Karatekas eine ausführliche Lehreinheit zur Kata Bassai-Dai.
 
Die Schüler und Trainer unseres Vereins konnten hierbei reichlich Wissen und viele wichtige Details zur Umsetzung der technischen Linie des internationalen Verbandes ISKF mitnehmen.
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sensei Klaus Berg, den Organisatoren und den vielen Teilnehmern für den gelungenen Vereinslehrgang.



Osterlehrgang 2017

Vom 31.März bis 02.April 2017 veranstaltete die DTSKF den 24.Osterlehrgang in Berlin. In der Mehrfachhalle des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums gab es für insgesamt 186 Teilnehmer die Möglichkeit, bei Meistern aus 9 Ländern in vier Gruppen die Schwerpunkte Kihon, Kata und Kumite intensiv zu trainieren. Die Inhalte waren sehr gut aufeinander abgestimmt und sicherten somit ein effektives und nachhaltiges Training. Durch die Vielfalt der Karatemeister gab es reichlich Abwechslung. Somit können wir viele neue und interessante Anregungen in unsere Dojos mitnehmen. Einen besonderen Höhepunkt stellte der Vortrag von Sensei Danny Le Rose (3.Dan ISKF Schweiz) dar. Er vermittelte sehr anschaulich und verständlich sein Wissen zur persönlichen Einstellung, der inneren Stärke sowie zum Abbau von Ängsten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Verantwortlichen und Organisatoren für den rundum gelungenen Osterlehrgang 2017.


TORA-Memorial-Cup 2017


Der Karate Club Kaulsdorf e.V. startete am 18.März erstmals mit 7 Teilnehmern beim Tora-Memorial-Cup 2017, einem verbandsoffenen Shotokan-Karateturnier.
Dieses Sensei Enoeda gewidmetes Gedenkturnier findet seit 2006 statt. Dort treffen sich leistungsorientierte Karateka aus Berlin und Brandenburg zum fairen Wettstreit. Nicht "Masse sondern Klasse" ist das Motto der Veranstaltung. Seit 2014 wird der Tora-Memorial-Cup als Turnier für Kinder & Jugendliche bis 16 Jahre durchgeführt. Ein fester Bestandteil der Veranstaltung ist das Showprogramm mit Darbietungen verschiedener traditioneller Kampfkünste wie Karate, KungFu, DaitoRyu, IAiDo und Boxen.
Unser Team konnte dabei mit insgesamt 3xGold, 1x Silber und 2x Bronze einen beachtlichen Erfolg erkämpfen und viele wertvolle Wettkamperfahrungen sammeln.



7. Offene DTSKF-Meisterschaft

Mit 21 Karatekas und 4 Kampfrichtern nahm der Karate Club Kaulsdorf e.V. an der 7.DTSKF-Meisterschaft in Berlin teil. Unser Team konnte bei dieser Meisterschaft den größten Erfolg in der jungen Vereinsgeschichte erzielen. Mit insgesamt 18x Gold, 10x Silber und 7x Bronze in den Einzeldisziplinen sowie 2x Gold im Team belegte der Karate Club Kaulsdorf e.V. den 1.Platz in der Vereinswertung. Beim größten Jahreswettkampf der DTSKF kämpften in Berlin-Buch insgesamt 180 Karatekas aus 12 Vereinen in den Disziplinen Kata und Kumite um die Medaillen.
Die Platzierungen aller Teilnehmer und Vereine finet Ihr [hier].

1.Shiki Kappu 2017

Am Sonntag, den 26.02.2017, fand unser 1.Shiki Kappu 2017 statt. In der Turnhalle der Klingenberg-Schule ging es ab 16 Uhr in den Kategorien Kihon für die Gruppe A und in den Kategorien Kata für die Gruppen B bis D um die ersten wichtigen Punkte für die Gesamtwertung. Startberechtigt ware alle Mitglieder des Karate Club Kaulsdorf.
Kihon Gruppe A
Kata Gruppe B
Kata Gruppe C
Kata Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe C

Gesamtwertung Gruppe D

Zurück zum Seiteninhalt